Holztrocknung

Holzbretter

Bei der Holztrocknung wird dem Holz die Feuchte entzogen bis diese zwischen 10% bis 15% liegt und das Holz weiterverwendet werden kann.

Frisches Holz aus dem Wald enthält ca. 40% Wasser.

Durch die kontrollierte Trocknung (in der Regel: Freilufttrocknung oder technische Trocknung) werden Schäden an hochwertigem Holz, z.B. durch Reißen oder Verwerfen, weitgehend vermieden.

Brennholz kann schneller und günstiger, z.B. durch Freilufttrocknung, getrocknet werden.


[ zurück ]

© 2012 by Tobias · strasse 10 · 95028 Hof · Impressum · Design: Webdesign aus Bayern
Treppenlift günstig